Helga Sommer

 Helga Sommer

In EFfz118 »Tödlicher Gewinn« bekommt die seit EFfz024 »Chemie eines Mordes« [da bin ich nicht sicher, aber irgendwo in dem Dreh war das] allgegenwärtige Sekretärin endlich auch einen Familiennamen (Bachmann). Sie ist zwar nicht immer zu sehen, aber irgendwie doch immer da.

Sie ist eine patente Frau, die weiß, was sie kann und was sie will. Sie fasst auch außerhalb der Dienstzeiten mit an und hat auch sonst alle Eigenschaften einer wirklich guten Sekretärin - wer das schon einmal gemacht hat, weiß: Das ist kein Klacks und bei ihren Chefs sicher mitunter recht chaotisch. [Also ist das absolut kein Job für Semmy.]

In EFfz030 »Immer Ärger mit Ado« erfahren wir, dass sie eine Schwester hat: Die ist zu dem Zeitpunkt im Krankenhaus und Helga hat deren kleinen Yorkshire-Giftzwerg Stupsi in Pflege.

Auch sonst gibt es immer mal wieder nette Nebenstories um den guten Engel der Kanzlei. So muss sie den gestressten "Chefs" schon mal mit Ohringen für deren Freundinnen aushelfen (EFfz101 »Gier«), den mordverdächtigen Matula verstecken (EFfz086 »Kopfgeld«) oder sich mit Umbas Hilfe von einem Schmarotzer befreien (EFfz092 »Tod frei Haus«).

 

In EFfz182 »Und morgen bist du tot« hat die inzwischen geschiedene Helga ihren Geburtsnamen Sommer wieder angenommen.